Kurzwaffe Basic, 4 Std. Seminar (Voraussetzung für weitere KW Lehrgänge)

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • mindestens 500 Schuss handelsübliche Munition
  • Waffen und Ausrüstung kann gestellt werden

Kursinhalt im kurzen Überblick:

  • die 4 Sicherheitsregeln auf der Range in Verbindung mit den 4 Grundlagen des präzisen Schießen
  • Übersicht zu Griff und Stand und dem bewussten Laden und Entladen der Waffe
  • sicheres Training aus dem Holster in Verbindung mit Abzugstraining
  • Techniken des einhändigen Schießens mit Magazinwechsel und Techniken der Störungsbeseitigung

______________________________________________________________________

Kurzwaffe Dynamic, 8 Std. Tagesseminar

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • min. 600-750 Schuss und eigene Ausrüstung
  • Ausrüstung als auch Waffe kann gestellt werden

Kursinhalt im kurzen Überblick zur Erweiterung des Basic's:

  • die Grundlagen des schnellen, präzisen Schießens
  • Ziehvorgang Pos. 1 bis 4 in Verbindung mit Erstschusstraining
  • Erhöhung der Frequenz zum Abzugstraining
  • Ball and Dummy Drill
  • Trigger Reset
  • Ansagen von Schüssen
  • Schießen unter Stress beim Ändern der Schießgeschwindigkeit auf untersch. Entfernungen bei wechselnder Zielgröße
  • einhändiges arbeiten an Öffnungen in schwierigen Schießpositionen
  • Magazinwechsel / Bewegungsschießen, Ziel oder / und Schütze
  • Moving Target

Vorrangig werden bei diesem Training Stahlziele verwendet, der Einsatz der Stahlziele hat große Vorteile, ein sehr gutes Zeitmanagement, höchste Effizienz, sofortige Rückantwort bei Treffern, hohe Sicherheit!

______________________________________________________________________

Kurzwaffe Parcours - 2 Tagsseminar á 8 Stunden

Vorraussetzung für die Teilnahme:

  • ca. 1.000 Schuss Kurzwaffenmunition p. P.
  • eigene Waffe nach Sportordnung zugelassen
  • Equipment (Magazinhalter, zugelassene Holster)

Kursinhalt im kurzen Überblick:

Tag I - Schießtraining "Theorie"

  • Targetmittelpunkt
  • Wertesystem
  • Prioritäten
  • Bewegungsschießen
  • Moving Targets (Pendler, Mover, Turner)
  • Schießen in und aus Öffnungen
  • Positionswechsel
  • Bewegungsdynamik und deren beste Ausnutzung sowie die Strategien im Parcour

Tag II - verschiedene Beispielparcours

  • Taktiken
  • Effizienz (das Training wird an Hand von Beispielparcours durchgeführt, direktes auswerten und eingehen auf Abläufe der Stages)
  • Einarbeiten der beweglichen Targets, Pendler, Turner, Mover
  • Abläufe
  • Schießgeschwindigkeit
  • Schießpositionen innerhalb eines Parcours
  • Anpassen der Schießgeschwindigkeiten

Abschlussübung: Wettkampf unter allen Teilnehmern

 ______________________________________________________________________

Pistole einhändig 8 Std. (verkürzt 4 Std. möglich)

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • 350 Schuss Kurzwaffenmunition p. P.

Kursinhalt im kurzen Überblick:

  • einhändiges, praxisorientiertes Training mit der Kurzwaffe auf verschiedenste Distanzen
  • Grundlagen des Einhändigen Schießen in der Theorie und Praxis
  • Schießen mit der Kurzwaffe auf unterschiedlichste Distanzen auf Stahlziele mit der "Schussstarken" sowie "Schussschwachen" Hand
  • schnelles und praxisorientiertes Wechseln der Waffe in die entsprechende Hand
  • einhändige Nachlade- und Durchladetechniken sowie Störungsbeseitigung

  ______________________________________________________________________

Bewegungsschießen, 8 Std. (verkürzt 4 Std. halbtags möglich)

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • 800 Schuss Kurzwaffenmunition p. P.

Kursinhalt im kurzen Überblick:

  • Sicherheit auf der Range
  • Griff und Stand mit der Waffe
  • Abzugskontrolle, Rückstoßkontrolle
  • der Vorteil der hohen Bereitstellung der Waffe
  • Augengeschwindigkeit
  • Schießen auf sich bewegende Ziele (Moving Target)
  • Berechnung des Vorhalteweges
  • Schießen aus der Bewegung
  • Positionswechsel

  ______________________________________________________________________

Flinte, Grundlagen Modul I, 8 Std.

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • 250 Schrot, 50 Buck Shot, 50-75 Flintenlaufgeschosse

Kursinhalt im kurzen Überblick:

  • Sicherheit auf der Range
  • Griff und Stand mit der Waffe
  • Abzugskontrolle
  • Rückstoßkontrolle
  • Waffenstörungen erkennen und beheben
  • Nachladetechniken
  • schnelles und permanentes Nachladen bei Gebrauch
  • Augengeschwindigkeit
  • schießen auf sich bewegende Ziele
  • Positionswechsel
  • schießen in der Bewegung
  • schießen in schwierigen Positionen
  • Vor- und Nachteile von offenen Visierungen gegenüber Reflexvisieren
  • Präzision im Verhältnis zur Entfernung
  • Parcoursschießen
  • Nachbereitung

  ______________________________________________________________________

halbautomatische Langwaffe, Grundlagen Modul I, 8 Std.

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • 500 Schuss p. P.

Kursinhalt im kurzen Überblick:

  • Grundlagentraining / Handling
  • bewusstes Laden und Entladen
  • Einschießen der Waffe, Ablagen 5-25, 100 m
  • Magazinwechsel, schnell und taktisch
  • Störungsbeseitigung, Unterscheidung nach Problemgruppen, erkennen und beheben
  • Präzisionsschießen auf anwenderdefinierte Entfernungen (IPSC, Jagd / 0-100 m) - Mehrdistanzschießen statisch und in Bewegung
  • Transition - Anschlag Strong / Support Hand
  • Transition - Wechsel KW / LW
  • Ausnutzung von Auflagenmöglichkeiten