Übersicht Schießausbildungsmodule mit Zeit und Munitionsansatz

Glock Werkstattseminar 8 Std 

100 Schuss handelsübliche Munition

Der Kurs ist ein Technikseminar und richtet sich an Glock Fans die ihre Waffe noch besser kennen lernen möchten und ihre Schießleistungen mit der „Kultpistole“ verbessern wollen.

  • Neben dem kompletten Zerlegen der Waffe, Verschleißbewertung, Reinigung und Montage, bieten wir verschiedene sinnvolle Tuningmaßnahmen an. Die dazu benötigten Teile und das Werkzeug halten wir vor Ort bereit.
  • Keine Fragen bleiben offen, Ihr werdet Eure Pistole in- und auswendig kennen lernen!!

Teil I: 09:00-16:00Uhr

  • Infos zur Firmengeschichte, Technik, Modelle
  • Zerlegen der Glock in alle Einzelteile, Reinigung und bewerten der Teile auf Funktionalität und Verschleiß
  • Sinnvolle Tuningteile, eine gute Auswahl ist vorhanden
  • Zubehör
  • Montage
  • Funktionsprobe

Teil II: 16:00-18:00Uhr

ca. 2h Schießtraining

K800_Bild6.JPGK800_Bild8.JPGK800_InkedBild3_LI.JPGK800_Bild7.JPG

 

AR15 Werkstattseminar

Der Kurs ist ein Technikseminar und richtet sich an Freunde des Colt Systems, die ihre Waffe noch besser kennen lernen möchten und ihre Schießleistungen mit dem AR15 verbessern wollen.

Neben dem kompletten Zerlegen der Waffe, Verschleißbewertung, Reinigung und Montage, bieten wir verschiedene sinnvolle Tuningmaßnahmen an. Die dazu benötigten Teile und das Werkzeug halten wir vor Ort bereit.

Keine Fragen bleiben offen, Ihr werdet Eurer Gewehr in- und auswendig kennen lernen!!!

Teil 1: 09:00-15:00Uhr

  • Infos zur Geschichte, Technik, Modelle
  • Zerlegen des Halbautomaten in alle Einzelteile, Reinigung und bewerten der Teile auf Funktionalität und Verschleiß
  • Sinnvolle Tuningteile, eine gute Auswahl ist vorhanden
  • Zubehör
  • Montage
  • Funktionsprobe

Teil 2: 15:00-17:00Uhr

  • ca. 2h Schießtraining

Beginn: 09:00Uhr Ende gegen 17:00Uhr

Kursgebühr: 175,-€

 ----------------------------------------------

Kurzwaffentraining Spezial

Einhändiges Schiessen und Arbeiten mit externen Lichtmitteln
bei schlechten LIchtverhältnissen oder Dunkelheit, 2 Tage x 8 Std

(siehe Zeitungsartikel)

Einsatz von Handlampen und Schusswaffen im jagdlichen Umfeld,
an und um Fahrzeuge (nur Airsoft), Training an Gebäuden (nur Airsoft)

  • Vermitteln von Grundlagen und Prinzipien des low light - Konzeptes anhand von Praxisübungen und Multimedia-Präsentationen
  • Praktische Anwendung von Techniken und Taktiken des low light - Konzeptes
  • die richtige Anwendung von taktischen Lampen und Hilfsmitteln, Ausrüstungsempfehlungen
  • Psychologische Grundlagen / mental conditioning / Umgang mit Stress
  • Aufklären im jagdlichen Umfeld unter erschwerten Lichtbedingungen
  • Durchsuchung und Eindringen in Räume und Gebäude unter erschwerten Lichtbedingungen (nur Airsoft)
  • effektives Bewegen bei Dunkelheit/low light
  • Techniken rund ums Fahrzeug am Wald (nur Airsoft)

Hinweis: dieser Kurs ist ausschließlich Beamten der Exekutive, Berufswaffenträgern und Jägern vorbehalten.
Der sichere Umgang mit der Pistole ist Voraussetzung.
Der Kurs ist physisch und psychisch sehr fordernd.

Wichtig: Bitte bei Anmeldung die Kopie ihres Waffenscheins, Dienstausweises oder Jagdschein beifügen oder entsprechende Freigabe der waff. Behörde.
Tag I

Pistole einhändig 3 Std
300 Schuss handelsübliche Munition

  • Einhändiges, praxisorientiertes Training mit der Kurzwaffe auf verschiedenste Distanzen
  • Grundlagen des Einhändigen Schießen in der Theorie und Praxis
  • Schießen mit der Kurzwaffe auf unterschiedlichste Distanzen auf Stahlziele mit der Schussstarken sowie „Schussschwachen Hand“
  • Schnelles und praxisorientiertes Wechseln der Waffe in die entsprechende Hand
    Einhändige Nachlade-, Durchladetechniken, sowie Störungsbeseitigung

Low Light, 5 Std
300 Schuss handelsübliche Munition

  • Praktischer und taktischer Einsatz von Handlampen
  • Schießtechniken mit der Handlampe
  • Grundlagen bei Dunkelheit unter Berücksichtigung des Augenfokus bei Nacht

Tag II

Pistole einhändig unter Nutzung der Handlampe 3 Std
300 Schuss handelsübliche Munition

  • Einhändiges, praxisorientiertes Training mit der Kurzwaffe auf verschiedenste Distanzen
  • Grundlagen des Einhändigen Schießen in der Theorie und Praxis in Verbindung mit der Handlampe
  • Schießen mit der Kurzwaffe auf unterschiedlichste Distanzen auf Stahlziele mit der Schussstarken sowie „Schussschwachen Hand“
  • Einhändige Nachlade-, Durchladetechniken, sowie Störungsbeseitigung

Low Light, 5 Std (ausschließlich Airsoft) in Rostock

  • Arbeiten an und in Gebäuden
  • Einsatz der Handlampe in Räumen
  • Licht als Verteidigungsmittel, die Handlampe als Waffe mit Lichteinsatz und als Schlaginstrument

Preis: 450€      -zum passenden Termin kannst du dich hier anmelden-  

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzwaffe Modul I, Grundlage für weitere KW Lehrgänge 8 Std

400 Schuss handelsübliche Munition

  • Sicherheit auf der Range
  • 4 Grundlagen des präzisen Schießen
  • Grundlagen des schnellen präzisen Schießens, Griff und Stand
  • administratives Laden und Entladen
  • Ziehvorgang Pos. 1 bis 4
  • Erstschusstraining
  • Erhöhung der Schnelligkeit
  • Abzugstraining, Ball and Dummy Drill, Trigger Reset, Ansagen von Schüssen
  • Gleichbleibende Schießfrequenz auf 1 Ziel oder mit Zielwechsel
    Schießen unter Zeitdruck, Fallplatten
  • Schießgeschwindigkeit Entfernungsbezogen, Zielgröße und Entfernung
  • Magazinwechsel: schnell und taktisch
  • Verschiedene Schießpositionen
  • Schießpositionen oder Auflagemöglichleiten am Balken
  • Störungsbeseitigung

Pistole einhändig

  • Einhändiges, praxisorientiertes Training mit der Kurzwaffe auf verschiedenste Distanzen
  • Grundlagen des Einhändigen Schießen in der Theorie und Praxis
  • Schießen mit der Kurzwaffe auf unterschiedlichste Distanzen auf Stahlziele mit der Schussstarken sowie „Schussschwachen Hand“
  • effizientes und praxisorientiertes  Wechseln der Waffe in die entsprechende Hand

Preis: 225€      -zum passenden Termin kannst du dich hier anmelden-

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzwaffe Modul II, Parcoursschießen, Steeltraining 8 Std

600-750 Schuss handelsübliche Munition

  • Sicherheit auf der Range
  • Grundlagen des schnellen präzisen Schießens
  • bewußtes Laden und Entladen
  • Ziehvorgang Pos. 1 bis 4
  • Erstschusstraining
  • Erhöhung der Schnelligkeit
  • Abzugstraining, Ball and Dummy Drill, Trigger Reset
    Gleichbleibende Schießfrequenz auf 1 Ziel oder mit Zielwechsel
  • Schießen unter Zeitdruck, Fallplatten
  • Schießgeschwindigkeit Entfernungsbezogen, Zielgröße und Entfernung
  • Magazinwechsel: schnell und taktisch
  • Verschiedene Schießpositionen, stehend, kniend, liegend (verschiedene Möglichkeiten)
  • Schießpositionen oder Auflagemöglichleiten am Balken

Pistole einhändig

  • Einhändiges, praxisorientiertes Training mit der Kurzwaffe auf verschiedenste Distanzen
  • Grundlagen des Einhändigen Schießen in der Theorie und Praxis
  • Schießen mit der Kurzwaffe auf unterschiedlichste Distanzen auf Stahlziele mit der Schussstarken sowie „Schussschwachen Hand“
  • effizientes und praxisorientiertes  Wechseln der Waffe in die entsprechende Hand

Parcourseschiessen

  • Präzision, dynamisch und experimentell
  • Effizens im Parcours
  • Fehleranalyse
  • Vorrangig werden bei diesem Training Stahlziele verwendet, der Einsatz der Stahlziele hat große Vorteile, ein sehr gutes Zeitmangement, höchste Effizienz, sofortige Rückantwort bei Treffern, hohe Sicherheit

Preis: 225€      -zum passenden Termin kannst du dich hier anmelden-   

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzwaffe Modul III, Bewegungsschießen, Steeltraining 8 Std

700-850 Schuss handelsübliche Munition

Teil I, Dynamisches Kurzwaffenschießen, Steeltraining 4 Std

  • Sicherheit auf der Range
  • Grundlagen des schnellen präzisen Schießens
  • bewußtes Laden und Entladen
  • Ziehvorgang Pos. 1 bis 4
  • Erstschusstraining
  • Abzugstraining, Ball and Dummy Drill, Trigger Reset
    Gleichbleibende Schießfrequenz auf 1 Ziel oder mit Zielwechsel
  • Schießen unter Zeitdruck, Fallplatten
  • Erhöhung der Schnelligkeit, Schießgeschwindigkeit Entfernungsbezogen, Zielgröße und Entfernung
  • Magazinwechsel: schnell und taktisch
  • Einhändiges Schiessen, Grundlagen des Einhändigen Schießen in der Theorie und Praxis
  • Schießen mit der Kurzwaffe auf unterschiedlichste Distanzen auf Stahlziele mit der Schussstarken sowie „Schussschwachen Hand“

Teil II, Bewegungsschiessen 4 Std

  • Schiessen in der Bewegung, Theorie und Praxis, verschiedenste Abläufe
  • Schießen auf sich bewegende Ziele, Moving Targets (Mover, Pendler, Turner)
  • Einhändiges Bewegungsschiessen
  • Kombination aus Bewegungsschiessen und sich bewegende Ziele
  • Vorrangig werden bei diesem Training Stahlziele verwendet, der Einsatz der Stahlziele hat große Vorteile, ein sehr gutes Zeitmangement, höchste Effizienz, sofortige Rückantwort bei Treffern, hohe Sicherheit

Preis: 225€      -zum passenden Termin kannst du dich hier anmelden-  

 ---------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzwaffentraining Spezial “Einhändiges Schiessen”

Inhalte des Kurses

  • dynamisch praktisches Kurzwaffenschießen, Steeltraining 8h

400 Patronen

  • Einhändiges, praxisorientiertes Training mit der Kurzwaffe auf verschiedenste Distanzen
  • Grundlagen des Einhändigen Schießen in der Theorie und Praxis
  • Schießen mit der Kurzwaffe auf unterschiedlichste Distanzen auf Stahlziele mit der
  • Schussstarken sowie „Schussschwachen Hand“
  • Schnelles und Praxis orientiertes Wechseln der Waffe in die entsprechende Hand
  • Einhändige Nachlade-, Durchladetechniken
  • Störungsbeseitigung
  • Schießen unter Zeitdruck, Fallplatten, Steel Shoot out
  • Schießgeschwindigkeit Entfernungsbezogen, Zielgröße und Entfernung
  • Schießen aus allen Positionen, kniend, liegend
  • Bewegungsschiessen
  • Schießen auf sich bewegende Ziele (moving Target), Berechnung des Vorhalteweges
  • Schießen in der Bewegung

Kosten 225,00€ p.P.

--------------------------------------------------------

IPSC Kurzwaffe 2-Tagsseminar

1.000 Schuss handelsübliche Munition

Tag I: Schießtraining

  • Theorie, Targetmittelpunkt, Wertesystem, PrioritätenBewegungsschiessen
  • Moving Targets, Pendler, Mover, Turner
  • Schießen in und aus Öffnungen, Positionswechsel, Bewegungseffiziensstrategien

Tag II: Arbeiten an einen Beispielparcoure

  • Taktiken, Effizienz bei allem was nicht mit Schießen zu tun hat, Wertesystem
    das Training wird an Hand von Beispielparours durchgeführt, wo wir direkt auf die Abläufe der Stages eingehen und gleich auswerten
  • bewegliche Targets, Pendler, Turner, Mover, Abläufe, Schießgeschwindigkeit, Schießpositionen innerhalb eines Parcoures
  • Ausweichschießen an Hand von der eigenen Schießgeschwindigkeit

Wettkampf unter allen Teilnehmern mit Pokal

Preis: 450€      -zum passenden Termin kannst du dich hier anmelden-

 ---------------------------------------

Kurz- und Langwaffenseminar intensiv

Dieses Seminar ist kein Grundlagenkurs.

Wir werden aus den Kurwaffenseminaren I bis III und den AR15 (im Kurzwaffenkaliber) Seminaren I bis III einen aktionsreichen Kurs bestreiten der physisch und psychisch fordernd sein wird. Fortgeschrittene Schützen werde Ihre Freude haben.

Unsere Fertig- und Fähigkeiten festigen wir in einem Parcoure (angelehnt an das IPSC Schießen), in dem Präzision und Zeit eine wichtige Rolle spielt.

Voraussetzung ist die Teilnahme an den Grundlagenkurs I bis III Kurz- und Langwaffe.
Die 4 Sicherheitsregeln sind für Dich selbstverständlich und verinnerlicht. Sicherheit ist die wichtigste Regel.

  • Kurzwaffe/AR15 Schießtraining, 8h

250 9mm und 250 Schuss Langwaffen Munition p.P.

  • Sicherheit auf der Range
  • Mehrdistanzschießen statisch / in Bewegung
  • Transition - Anschlag strong / Support Hand
  • Einhändiges Schießen Kurz- und Langwaffe
  • Waffenstörungen, erkennen und beheben
  • Schießen in der Bewegung, Theorie und Praxis, verschiedenste Abläufe

Bewegung mit der Waffe, vor/zurück/zur Seite

  • Unkonventionelle Schießpositionen
  • Schießen unter Zeitdruck

Anmeldung zwingend erforderlich!

Wichtig: Ihr benötigt:
1.) einen Gehörschutz, Schiessbrille, optional Knieschoner und Basecap

2.) AR15 (im Kurzwaffenkaliber) mit Sling, mind. 4-5 Magazine (10 Schuss) 250 Patronen
3.) Pistole mit passendem Holster, 3-4 Magazine, 250 Patronen

AR15-9mm Sport von Schmeisser im Kaliber 9mm als Leihwaffe mit Sling und 5 Magazinen vorhanden, Leihgebühr pro Tag 25,00€, bitte bei der Anmeldung mitteilen, da Leihwaffen nicht unbegrenzt zur Verfügung stehen

Preis: 225€      -zum passenden Termin kannst du dich hier anmelden-

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Praktische Flinte 8 Std

K1024_DSC_5726.JPGK1024_DSC_5651.JPG

400 Schrot, 25 Buck Shot, 50-75 Flintenlaufgeschosse (davon 10 jagdliche Brenneke)

  • Sicherheit auf der Range
  • Einsatz von verschiedenen Munitionssorten, Beschußtest 3 – 100m, Birtshot, 00Buckshot, und Slugs
  • und deren Ballistischer Wirkung und Präzision im Verhältnis zur Entfernung
  • Griff und Stand mit der Waffe
  • Abzugskontrolle, Rückstoßkontrolle
  • Waffenstörungen, erkennen und beheben
  • Nachladetechniken, schnelles und permanentes Nachladen bei Gebrauch
  • der Vorteil der Hohen Bereitstellung der Waffe
  • Augengeschwindigkeit
  • Schießen auf sich bewegende Ziele
  • Positionswechsel, Schießen in der Bewegung
  • Schießen in tiefen oder schwierigen Positionen
  • vor und Nachteile von offenen Visierungen gegenüber Reflexvisieren

Preis: 225€      -zum passenden Termin kannst du dich hier anmelden-

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Halbautomatische Langwaffe, Grundlagen Modul I 8 Std

500 Schuss handelsübliche Munition

  • Sicherheit auf der Range
  • Zubehör Beratung
  • Grundlagentraining / Handling
  • bewusstes Laden und Entladen
  • Einschießen 25/100m
  • Präzisionsschießen auf typische Entfernungen
  • Mehrdistanzschießen statisch / in Bewegung
  • Unkonventionelle Anschlagsarten
  • Transition - Anschlag strong / Support Hand
  • Waffenstörungen, erkennen und beheben
  • Nachladetechniken

Preis: 225€      -zum passenden Termin kannst du dich hier anmelden-  

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Halbautomatische Langwaffe, Parcoursschiessen Modul II, 8 Std

500 Schuss handelsübliche Munition

  • Sicherheit auf der Range
  • Grundlagentraining / Handling
  • bewusstes Laden
  • Mehrdistanzschießen statisch
  • Unkonventionelle Anschlagsarten
  • Transition - Anschlag strong / Support Hand
  • Waffenstörungen, erkennen und beheben
  • Nachladetechniken
  • Bewegung mit der Waffe (IPSC)
  • Parcourseschiessen

Preis: 225€      -zum passenden Termin kannst du dich hier anmelden-  

  --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Halbautomatische Langwaffe, Bewegungsschiessen Modul III 8 Std

500 Schuss handelsübliche Munition

  • Sicherheit auf der Range
  • Grundlagentraining / Handling
  • bewusstes Laden und Entladen
  • Mehrdistanzschießen statisch / in Bewegung
  • Transition - Anschlag strong / Support Hand
  • Waffenstörungen, erkennen und beheben
  • Bewegungsschiessen (IPSC)
  • Schießen auf sich bewegende Ziele

Preis: 225€      -zum passenden Termin kannst du dich hier anmelden-

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Carshooting Modul I, Kurzwaffe

Das Seminar findet auf der Schiessanlage in Wiechlice, Polen statt.

Von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr an 3 Tagen.
Kosten: 850,-€ p.P. per Rechnung/Vorkasse. Startgeld ist Reuegeld,
4 Wochen kostenfrei, 2 Wochen 25%, 1 Woche 50%, 3 Tag vorher 100%

max. 10 Teilnehmer!

An den Kursen können alle zuverlässigen Waffenbesitzer teilnehmen, Beamte der Exekutive, Waffenscheininhaber, Jäger und Sportschützen. Der Kurs unterliegt dem polnischen Waffengesetz, nach dem jeder legale Waffenbesitzer das Verteidigungsschießen ausüben darf. Eine unverzichtbare Voraussetzung, ist eine waffenrechtliche Erlaubnis, die eine Zuverlässigkeit des Teilnehmers garantiert. Eine Teilnahme ohne waffenrechtliche Zuverlässigkeit ist ausgeschlossen!

Ihr erhaltet eine polnische Einladung zum Training und reist mit dem Europäischen Feuerwaffenpass oder/und einer Mitnahmegenehmigung in Wiechlice an.

Es besteht auch die Möglichkeit kostenpflichtig Trainingswaffen vor Ort zu leihen. Wenn gewünscht, teilt mir dieses bitte mit.

Nach verbindlicher Anmeldung können wir gerne die Reservierung des Hotels am Schießplatz organisieren.

Voraussetzung ist das Modul I Kurzwaffe und sicherer Umgang mit der Pistole, Holster und den Sicherheitsregeln.

Die Inhalte dieses Seminars ist in vielen polizeilichen und militärischen Einheiten Standard für das Verhalten bei Konflikten rund um´s Kfz. Moderne stressfeste Schießpositionen und Handlungsabläufe bestimmen die Arbeitsweise, die hier vermittelt wird. Schwerpunkt unseres Trainings ist die Problemlösung für die Verteidigung in Notwehr oder der Nothilfe Fall.
Präzision und Geschwindigkeit wird im Laufe des Kurses gesteigert und ist ein Teil der Taktik.
Neben der Ballistik an Fahrzeugen, die wir in Theorie und Praxis beleuchten, werden die Teilnehmer selber die Ergebnisse von eindringenden Geschossen in der Karosserie erkunden.
Bei allen taktischen Belangen, steht das präzise „Handwerk“ mit der Kurzwaffe im Vordergung und bestimmt unser Handeln. Wobei die Sicherheit jedes einzelnen Teilnehmers im Vordergrund stehen. Sicherheit ist die wichtigste Regel!!! Deswegen werden wir auch mit zwei Ausbildern vor Ort sein und Euch bei dem Training begleiten.
Drei abwechslungsreiche Tage stehen jedem Teilnehmer bevor.

Inhalte des Kurses

Tag 1: „Das Handwerk“

  • Teil I, Dynamisches Kurzwaffenschießen, Steeltraining 4h

300 Schuss 9mm

·        Sicherheit auf der Range

·        Grundlagen des schnellen präzisen Schießens

·        Schießen unter Zeitdruck

·        Erhöhung der Schnelligkeit, Schießgeschwindigkeit entfernungsbezogen, Zielgröße und Entfernung

·        Magazinwechsel: schnell und taktisch

·        Einhändiges Schiessen, Grundlagen des Einhändigen Schießen in der Theorie und Praxis

·        Schießen mit der Kurzwaffe auf unterschiedlichste Distanzen mit der „Schussstarken“ sowie „Schussschwachen Hand“

  • Teil II, Bewegungsschiessen 4h

300 Schuss 9mm

·        Schiessen in der Bewegung, Theorie und Praxis, verschiedenste Abläufe

·        Schießen auf sich bewegende Ziele, Moving Targets (Mover, Pendler, Turner)

·        Einhändiges Bewegungsschiessen

·        Kombination aus Bewegungsschiessen und sich bewegende Ziele

 

Tag 2:

  • Ballistik am Kfz, 2h
  • Deckungen an handelsüblichen Fahrzeugen, Mythos und Realität
  • unterschiedliche Kaliber und Geschosse und deren Wirkung im und durch das Kfz,
    9mm Luger/9x19, 7,62x39, .223Rem./5,56x45, Kaliber 12
  • Motorhaubenbeschuss, Ablenkung von Geschossen unterschiedlicher Kaliber, Ablage
  • Glasbeschuss: Frontscheibe innen nach außen/außen nach innen, Seitenscheiben, Winkelbeschuss,
  • Treffpunktlagenveränderung, Risiken durch Glas und Glasstaub
  • Keine Deckungen!!!
  • wirkungsvolle ballistische Verbesserungen zum Schutz an handelsüblichen Kfz
  • Carshooting, „Mobile Lagen“, Modul I,
    Schießausbildung rund um das Kfz, unter live Feuer, 6h
    300 Schuss 9mm
  • Deckungen in- und außerhalb des Fahrzeugs
  • Arbeiten im 360° Umfeld
  • schießen aus, hinter und unter dem Fahrzeug, verschiedene Techniken
  • simulierter Angriff von außen durch überlegende Waffensysteme, wirkungsvolle Gegenmaßnahmen
  • Ausweichen vom Kfz bei gleichzeitigem Waffengebrauch, Grundprinzipien Selbst- und Personenschutz
  • Glasbeschuss, Schießen durch Frontscheibe von innen nach außen, Selbstschutz, Treffpunktlagenveränderung bei unterschiedlichen Munitionsssorten, Besonderheiten
  • Schießen durch Frontscheibe von außen nach innen
  • Rechtliche Grundlagen Notwehr, Nothilfe und Notstand

Tag 3:

  • Carshooting, „Mobile Lagen“, Modul I, Teamübungen,
    Schießausbildung rund um das Kfz, unter live Feuer, 8h
    350 Schuss 9mm
  • Wiederholung Tag 2
  • Teamübungen
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Festigung FASTTTT Protokoll
  • Reaktion auf simulierte Konfrontation im 360° Umfeld
  • Vermeiden von Frendly Fire
  • Unterschiedliche Lösungsansätze und Bewertungen von Konfrontationen
  • Unterschiedlichste Trainingsabläufe
  • Nachbereitung

Preis 850,00€

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Carshooting Modul II, halbautomatische Langwaffe

Das Seminar findet auf der Schiessanlage in Wiechlice, Polen statt.

Von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr an 3 Tagen.
Kosten 850,-€ p.P. per Rechnung/Vorkasse. Startgeld ist Reuegeld, 4 Wochen kostenfrei, 2 Wochen 25%, 1 Woche 50%, 3 Tag vorher 100%

max. 10 Teilnehmer!

An den Kursen können alle zuverlässigen Waffenbesitzer teilnehmen, Beamte der Exekutive, Waffenscheininhaber, Jäger und Sportschützen. Der Kurs unterliegt dem polnischen Waffengesetz, nach dem jeder legale Waffenbesitzer das Verteidigungsschießen ausüben darf. Eine unverzichtbare Voraussetzung, ist eine waffenrechtliche Erlaubnis, die eine Zuverlässigkeit des Teilnehmers garantiert. Eine Teilnahme ohne waffenrechtliche Zuverlässigkeit ist ausgeschlossen!

Ihr erhaltet eine polnische Einladung zum Training und reist mit dem Europäischen Feuerwaffenpass oder/und einer Mitnahmegenehmigung in Wiechlice an.

Es besteht auch die Möglichkeit kostenpflichtig Trainingswaffen vor Ort zu leihen. Wenn gewünscht, teilt mir dieses bitte mit.

Nach verbindlicher Anmeldung können wir gerne die Reservierung des Hotels am Schießplatz organisieren.

Voraussetzung ist das Modul I AR15, halbautom. Langwaffen und sicherer Umgang mit der Langwaffe und den Sicherheitsregeln.

Die Inhalte dieses Seminars ist in vielen polizeilichen und militärischen Einheiten Standard für das Verhalten bei Konflikten rund um´s Kfz. Moderne stressfeste Schießpositionen und Handlungsabläufe bestimmen die Arbeitsweise, die hier vermittelt wird. Schwerpunkt unseres Trainings ist die Problemlösung für die Verteidigung in Notwehr oder der Nothilfe. Präzision und Geschwindigkeit wird im Laufe des Kurses gesteigert und ist ein Teil der Taktik.
Neben der Ballistik an Fahrzeugen, die wir in Theorie und Praxis beleuchten, werden die Teilnehmer selber die Ergebnisse von eindringenden Geschossen in der Karosserie erkunden.
Bei allen taktischen Belangen, steht das präzise „Handwerk“ mit der Langwaffe im Vordergung und bestimmt unser Handeln. Wobei die Sicherheit jedes einzelnen Teilnehmers im Vordergrund steht. Sicherheit ist die wichtigste Regel!!! Deswegen werden wir auch mit zwei Ausbildern vor Ort sein und Euch bei dem Training begleiten.
Drei abwechslungsreiche Tage stehen jedem Teilnehmer bevor.

Inhalte des Kurses

Tag 1: „Das Handwerk“

  • Teil I, Dynamisches Langwaffenschießen, Steeltraining 4h

200 Schuss handelsübliche Munition

·        Sicherheit auf der Range

·        Grundlagen des schnellen präzisen Schießens

·        Schießen unter Zeitdruck

·        Erhöhung der Schnelligkeit, Schießgeschwindigkeit entfernungsbezogen, Zielgröße und Entfernung

·        Magazinwechsel: schnell und taktisch Mehrdistanzschießen statisch / in Bewegung

·        Transition - Anschlag strong / Support Hand

·        Einhändiges Schiessen, Grundlagen des Einhändigen Schießen in der Theorie und Praxis mit der Langwaffe

  • Teil II, Bewegungsschiessen 4h
  • 200 Schuss handelsübliche Munition
  • Schiessen in der Bewegung, Theorie und Praxis, verschiedenste Abläufe
  • Schießen auf sich bewegende Ziele, Moving Targets
  • Kombination aus Bewegungsschiessen und sich bewegende Ziele

Tag 2:

  • Carshooting, „Mobile Lagen“, Modul II
    Langwaffen Schießpositionen in und außerhalb des Kfz, Ausweichen im urbanen Gelände, 8h
    300 Schuss handelsübliche Langwaffenmunition
  • Deckungen in- und außerhalb des Fahrzeugs
  • Arbeiten im 360° Umfeld
  • Umsetzung FASTTTT-Protokol
  • Schießpositionen außerhalb des Kfz
  • Schießpositionen innerhalb des Kfz
  • schießen aus, hinter und unter dem Fahrzeug, verschiedene Techniken
  • Konfrontation von außen, wirkungsvolle Gegenmaßnahmen
  • Ausweichen vom Kfz, Grundprinzipien Selbst- und Personenschutz
  • Glasbeschuss, Schießen durch Frontscheibe von innen nach außen, Selbstschutz, Treffpunktlagenveränderung bei unterschiedlichen Munitionsssorten, Besonderheiten
  • Schießen durch Frontscheibe von außen nach innen
  • Rechtliche Grundlagen Notwehr, Nothilfe und Notstand

Tag 3:

  • Carshooting, „Mobile Lagen“, Modul II,
    Ausweichen im urbanen Gelände, Dynamic am Fahrzeug 8h

300 Schuss handelsübliche Munition

  • dynamischer Teil aus dem Fahrzeug
  • Arbeiten im 360° Umfeld
  • Vermeiden von Frendly Fire
  • Kommunikation, Checkdrill, Handzeichen, Festigung FASTTTT Protokoll
  • Teamübungen
  • konsequente Umsetzung der Anschlagsarten
  • Reaktion auf simulierte Konfrontation im 360° Umfeld
  • Ausweichen vom Kfz, Deckungen, taktisches Arbeiten
  • Unterschiedlichste Trainingsabläufe
  • Nachbereitung

Preis 850,00€

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Ausschreibung: Carshooting Kurz- und Langwaffe

Das Seminar findet auf der Schiessanlage in Wiechlice, Polen vom 16.-18.09.2022 statt.

Von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr an 3 Tagen.
Kosten 850,-€ p.P. per Rechnung/Vorkasse.
Startgeld ist Reuegeld, 4 Wochen kostenfrei, 2 Wochen 25%, 1 Woche 50%, 3 Tag vorher 100%

max. 10 Teilnehmer!

An diesem Kurs können alle zuverlässigen Waffenbesitzer teilnehmen, Beamte der Exekutive, Waffenscheininhaber, Jäger und Sportschützen.
Der Kurs unterliegt dem polnischen Waffengesetz, in dem jeder legale Waffenbesitzer das Verteidigungsschießen ausüben darf.
Ihr erhaltet eine polnische Einladung zum Training und reist mit dem Europäischen Feuerwaffenpass oder/und einer Mitnahmegenehmigung in Wiechlice an.

Es besteht auch die Möglichkeit kostenpflichtig Trainingswaffen vor Ort zu leihen. Wenn gewünscht, teilt mir dieses bitte mit.

Nach verbindlicher Anmeldung können wir gerne die Reservierung des Hotels am Schießplatz organisieren.

Voraussetzung: Kurz- und Langwaffen-Modul I, Sicherer Umgang mit der Kurz- und Langwaffe, sowie der Sicherheitsregeln. Ohne Ausnahme und Ausreden.

Die Inhalte dieses Seminars ist in vielen polizeilichen und militärischen Einheiten Standard für das Verhalten bei Konflikten rund um´s Kfz. Moderne stressfeste Schießpositionen und Handlungsabläufe bestimmen die Arbeitsweise, die hier vermittelt wird. Schwerpunkt unseres Trainings ist die Problemlösung für die Verteidigung in Notwehr oder der Nothilfe. Präzision und Geschwindigkeit wird im Laufe des Kurses gesteigert und ist ein Teil der Taktik.
Neben der Ballistik an Fahrzeugen, die wir in Theorie und Praxis beleuchten, werden die Teilnehmer selber die Ergebnisse von eindringenden Geschossen in der Karosserie erkunden.
Bei allen taktischen Belangen, steht das präzise „Handwerk“ mit der Kurz- und Langwaffe im Vordergung und bestimmt unser Handeln. Wobei die Sicherheit jedes einzelnen Teilnehmers im Vordergrund steht. Sicherheit ist die wichtigste Regel!!! Deswegen werden wir auch mit zwei Ausbildern vor Ort sein und Euch bei dem Training begleiten.
Drei abwechslungsreiche Tage stehen jedem Teilnehmer bevor.

Anmeldung zwingend erforderlich!

Bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Fragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung. Tel. 0172/3152671

Wichtig: Ihr benötigt Eure persönliche Schutzausrüstung, einen aktiven Gehörschutz, Schiessbrille, gegebenfalls Knieschoner, wetterfeste Kleidung, Basecap, Staubschutzmaske (zum Glasbeschuss)
halbautomatische Kurzwaffe (keine hochgezüchteten Sportwaffen) mit robusten Holster und Langwaffe mit Sling,
Pistole mit mind. 3-4 Magazine, ca.800 Schuss Kurzwaffenmunition

Langwaffe mit Sling und 3-4 Magazine ca.800 Schuss Langwaffenmunition

Wir freuen uns auf Euch!

Inhalte des Kurses

Tag 1: „Das Handwerk“

  • Kurzwaffe/AR15 Schießtraining, 8h

300 9mm und 300 Schuss Langwaffen Munition p.P.

·        Sicherheit auf der Range

·        Mehrdistanzschießen statisch / in Bewegung

·        Transition - Anschlag strong / Support Hand

·        Einhändiges Schießen Kurz- und Langwaffe

·        Waffenstörungen, erkennen und beheben

·        Schießen in der Bewegung, Theorie und Praxis, verschiedenste Abläufe

·        Bewegung mit der Waffe, vor/zurück/zur Seite

·        Unkonventionelle Schießpositionen

·        Schießen unter Zeitdruck

·        Waffenwechsel Primärwaffe zu Sekundärwaffe mit und ohne Sling

 

Tag 2:

  • Carshooting, „Mobile Lagen“,
    Kurzwaffen Schießpositionen in und außerhalb des Kfz,
    Ausweichen im urbanen Gelände, 8h
    400 handelsübliche Kurzwaffenmunition
  • Ballistik am Kfz, 2h
  • Deckungen an handelsüblichen Fahrzeugen, Mythos und Realität
  • unterschiedliche Kaliber und Geschosse und deren Wirkung im und durch das Kfz,
    9mm Luger/9x19, 7,62x39, .223Rem./5,56x45, Kaliber 12
  • Motorhaubenbeschuss, Ablenkung von Geschossen unterschiedlicher Kaliber, Ablage
  • Glasbeschuss: Frontscheibe innen nach außen/außen nach innen, Seitenscheiben, Winkelbeschuss,
  • Treffpunktlagenveränderung, Risiken durch Glas und Glasstaub
  • Keine Deckungen!!!
  • wirkungsvolle ballistische Verbesserungen zum Schutz an handelsüblichen Kfz
  • Carshooting, „Mobile Lagen“
    Schießausbildung rund um das Kfz, unter live Feuer, 6h
  • Deckungen in- und außerhalb des Fahrzeugs
  • Arbeiten im 360° Umfeld
  • schießen aus, hinter und unter dem Fahrzeug, verschiedene Techniken
  • simulierter Angriff von außen durch überlegende Waffensysteme, wirkungsvolle Gegenmaßnahmen
  • Ausweichen vom Kfz bei gleichzeitigem Waffengebrauch, Grundprinzipien Selbst- und Personenschutz
  • Rechtliche Grundlagen Notwehr, Nothilfe und Notstand

Tag 3:

  • Carshooting, „Mobile Lagen“,
    Langwaffen Schießpositionen in und außerhalb des Kfz, Ausweichen im urbanen Gelände, 8h
    400 Schuss handelsübliche Langwaffenmunition
  • Deckungen in- und außerhalb des Fahrzeugs
  • Arbeiten im 360° Umfeld
  • Umsetzung FASTTTT-Protokol
  • Schießpositionen außerhalb des Kfz
  • Schießpositionen innerhalb des Kfz
  • schießen aus, hinter und unter dem Fahrzeug, verschiedene Techniken
  • Konfrontation von außen, wirkungsvolle Gegenmaßnahmen
  • Ausweichen vom Kfz, Grundprinzipien Selbst- und Personenschutz
  • Rechtliche Grundlagen Notwehr, Nothilfe und Notstand

Preis 850,00€